Headergrafik
 Der Landkreis Cloppenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagogen (m/w/d)
 für die Koordination des Schutzengelprojektes.

 
Das Schutzengelprojekt ist eine Kooperation der Jugendämter der Landkreise Cloppenburg und Vechta sowie der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta. Das Schutzengelprojekt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 24 Jahren aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta. Ziel des Schutzengelprojektes ist die Sensibilisierung für die Hauptunfallursachen junger Autofahrerinnen und Autofahrer und die Verringerung der Anzahl der schweren und tödlichen Verkehrsunfälle in der Risikogruppe der 18 bis 24 jährigen. Ein weiteres Ziel des Schutz-engelprojektes ist die Überwindung von Gruppenzwängen und die Entwicklung von Zivilcourage durch Persönlich-keitsstärkung.

Ihre Aufgaben:
Sie sind für die eigenständige Organisation, Verwaltung und Steuerung des Schutzengelprojektes zuständig. Daneben sind Sie Ansprechpartner (m/w/d) für alle am Schutzengelprojekt interessierten Personen hinsichtlich der sich ergebenden Fragestellungen. Sie beraten und betreuen die bereits aktiv mitwirkenden Personen im Projekt. Im Rahmen des Schutzengelprojektes bieten Sie laufend verschiedene Qualifizierungsmaßnahmen für die Projekt-teilnehmer an. Sie stellen die von Ihnen akquirierten Maßnahmen in Schulen oder Vereinen vor und präsentieren dort auch das Schutzengelprojekt. Das Schutzengelprojekt ist eine Kooperation. Sie stellen die Zusammenarbeit mit dem Landkreis Vechta sowie der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta sicher. Des Weiteren gehört der Aufbau und die Pflege von Kontakten zu Sponsoren und Rabattgebern zu Ihrem Aufgabengebiet. Dies umfasst die Verwaltung der Internetseite des Schutzengelprojektes, die Teilnahme an Veranstaltungen, die Vorstellung des Projektes in politischen Gremien sowie die Präsenz in der örtlichen Presse. Sie sind auch für die innovative Weiterführung des Projektes verantwortlich.

 
Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium mit dem Abschluss Sozialarbeiter (m/w/d) oder Dipl. Sozialarbeiter (m/w/d) bzw. Sozialpädagoge (m/w/d) oder Dipl. Sozialpädagoge (m/w/d). Daneben sind Sie eine engagierte, verantwortungsbewusste und kommunikationsstarke Persönlichkeit und gehen einfühlend, moti-vierend und mit Überzeugungskraft auf die Menschen zu. Strukturiertes und eigenständiges Arbeiten zeichnet Sie aus. Öffentlichkeitsarbeit und Vortragstätigkeiten sind Ihnen nicht fremd. Sie zeigen sich zeitlich flexibel und sind bereit, sich auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten zu engagieren. Der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft zum Einsatz des eigenen Personenkraftwagens gegen eine Fahrtkostenerstattung nach der Niedersächsischen Reisekostenverordnung für dienstliche Zwecke werden vorausgesetzt.

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem unbefristeten Beschäftigungs-verhältnis. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe S 12 TVöD-SuE. Daneben erwerben Sie eine Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL). Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind vorhanden. In unserer Betriebskindertagesstätte halten wir komfortable Betreuungsmöglichkeiten für Ihre Kinder bis zu drei Jahren vor. Da-neben verfügen wir über eine hauseigene Kantine.

Interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 08.09.2019. Bewerbungen von schwer-behinderten Menschen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen. Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte über dieses Online-Bewerbungsportal unter Betätigung der Schaltfläche "Jetzt bewerben!" ein.

Für Fragen und Auskünfte zur Stelle sprechen Sie gern die Leiterin des Jugendamtes, Frau Lottmann, an. Sie erreichen sie unter Tel.: 04471/15-213. Für Fragen und Auskünfte zum Auswahlverfahren sprechen Sie gern Herrn Dirks an. Sie erreichen ihn unter Tel.: 04471/15-542
.

Hinweise zum Datenschutz:
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auf unserer Internetseite www.lkclp.de.