Headergrafik


Der Landkreis Cloppenburg sucht zum 01.09.2022

eine Gleichstellungsbeauftragte

in Voll- (39 Std./Woche) oder Teilzeit (mindestens 30 Std./Woche).
 

Für die Wahrnehmung der Aufgaben als Gleichstellungsbeauftragte erfolgt die Berufung durch den Kreistag. Allein diesem gegenüber ist die Gleichstellungsbeauftragte im Rahmen der gesetzlichen Aufgabenerfüllung verantwortlich. Unmittelbarer Dienstvorgesetzter ist der Landrat des Landkreises Cloppenburg.

 Ihre Aufgaben:

  • Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern im Landkreis Cloppenburg
  • Beratung der Verwaltung sowie der politischen Gremien des Landkreises Cloppenburg in Gleichstellungsfragen
  • Begleitung und Prüfung von Maßnahmen der Landkreisverwaltung gem. NKomVG und NGG
  • Eigenständige Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
  • Initiierung, Leitung und Durchführung eigener Projekte, Fachtagungen sowie Veranstaltungen
  • Zusammenarbeit mit Organisationen und Institutionen in Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern
 
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes Bachelorstudium der Fachrichtung Sozial-, Bildungs- und Erziehungs- oder Politikwissenschaften oder ein inhaltlich vergleichbares und für das Aufgabengebiet förderliches Studium
  • Erfahrungen im Bereich frauenpolitischer und gleichstellungsrelevanter Fragestellungen
  • souveränes und freundliches Auftreten
  • hohe kommunikative Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick
  • analytische, konzeptionelle sowie strategische Kompetenzen
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Organisationsfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen und Veranstaltungen außerhalb der regulären Arbeitszeiten
 
Unser Angebot:
  • interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz in Voll- (39 Std./Woche) oder Teilzeit (mindestens 30 Std./Woche)
  • Vergütung nach EG 11 TVöD
  • Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL)
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • komfortable Betreuungsmöglichkeiten für Ihre Kinder bis zu drei Jahre in unserer Betriebskindertagesstätte
  • hauseigene Kantine
  • Firmenfitness (Hansefit)
  • Fahrradleasing
Durch den Beitritt zur Charta der Vielfalt möchte der Landkreis Cloppenburg die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Verwaltung voranbringen und ein Arbeitsumfeld schaffen, dass frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiter*innen werden unabhängig von geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung oder Identität wertgeschätzt.

Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung bis spätestens zum 14.08.2022.
 
Aufgrund der Bestimmungen des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetztes (NKomVG) ist die Wahrnehmung der Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten ausschließlich Frauen vorbehalten.
 
Bewerbungen von schwerbehinderten Frauen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen.
 
Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte über dieses Online-Bewerbungsportal unter Betätigung der Schaltfläche "Jetzt bewerben!" ein.
 
Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Neumann, Stabsstelle Gleichstellung, Bildung, Integration und Demografie, zur Verfügung. Sie erreichen sie unter Tel.: 04471/15-171. Ansprechpartnerin im Amt für Zentrale Aufgaben und Finanzen ist Frau Fleming. Sie erreichen sie unter Tel.: 04471/15-637.
 
 
Hinweise zum Datenschutz:
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften.
 
Nähere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auf unserer Internetseite www.lkclp.de.

Landkreis Cloppenburg
10 – Amt für Zentrale Aufgaben
und Finanzen, Postfach 14 80

49644 Cloppenburg